Manschaftstransportwagen Zugtrupp

Die kleinen „Lastpferde“ im Fuhrpark eines jeden THW-Ortsverbandes sind die Mannschaftstransportwagen (MTW).  Die Aufgaben des THW sind aber so vielfältig, dass sie noch mehr können müssen.

Eine solche spezielle Aufgabe übernimmt der MTW des Zugtrupps. Ihm obliegt die taktisch-technische Koordination und Abwicklung von Einsätzen. Im Einsatz richtet er eine Befehlsstelle ein und betreibt diese für den Technischen Zug, sowie gegebenenfalls für weitere unterstellte (Teil-)Einheiten. Der MTW dient somit als mobile Führungsstelle. Dazu führt der MTW eine umfangreiche Ausstattung mit sich die es ihm ermöglicht mittels moderner EDV (Laptop, Drucker), aber auch mit Magnettafeln und Folien, diese Aufgabe wahrzunehmen. Im Fahrzeugheck des MTW befindet sich neben einem mobilen Stromerzeuger (3kVA), Ausstattung um als erstes Fahrzeug an der Einsatzstelle Erkundungs- und Sicherungsmaßnahmen vorzunehmen.

Einzelne Verwendungsmöglichkeiten:

1. Zugtrupp- und Führungsfahrzeug

  • Arbeitsplatz / Befehlsstelle der Zugführung
  • ggf. Arbeitsplatz einer THW-Führungsstelle ohne Stab
  • Sprechfunkverbindung über fest eingebaute Funkgeräte 4m-Band
  • Einsatzstellenkommunikation mittels Funkgeräte 2m-Band
  • Einsatzstellenfunk / Funkverbindung durch Digitalfunk
  • Einsatzdokumentation und Führung mittels EDV

 

2. Transport von Einsatzkräften zu und von der Einsatzstelle

3. Erkundungs- und Lotsenaufgaben

4. Sicherung und Absperrung von Einsatzstellen bzw. Einsatzstellenzufahrten

MTW-Zugtrupp
MTW-Zugtrupp
Heckausbau
MTW als Führungsstelle
MTW im Einsatzraum