10.04.2019

AGT-Lehrgang beim Löschzug Werries absolviert

Mitglieder der Feuerwehr und des THW Hamm übten gemeinsam

Die AGT-Lehrgangsleiter, Christoph Reinke (l.) und Ingo de Graaf (r.), trainierten gemeinsam mit FFW-Mitgliedern und Merle Wilhelm (3.v.r.) und Julian Eschke (2.v.r.) vom THW Ortsverband Hamm (Foto: Christoph Reinke, Löschzug Werries).

In Hamm haben gemeinsame Ausbildungen von Einsatzkräften der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks (THW) beim Thema „Atemschutz“ unter Federführung des Löschzugs Werries Tradition.  Unter der Leitung von Hauptbrandmeister Ingo de Graaf und Brandinspektor Christoph Reinke wurde im letzten Monat ein mehrtägiger Lehrgang „Atemschutzgeräteträger“, kurz AGT, durchführt. Neben Nachwuchskräften aus der Freiwilligen Feuerwehr (FFW) Hamm nahmen mit Merle Wilhelm und Gruppenführer Julian Eschke  auch zwei THW-Einsatzkräfte des Technischen Zuges am AGT-Lehrgang teil. Nach Abschluss der schriftlichen und praktischen Prüfung in Hamm erfolgte noch eine Übung im Brandcontainer im BOS-Trainingszentrum Graf Yorck GmbH in Möhnesee.


  • Die AGT-Lehrgangsleiter, Christoph Reinke (l.) und Ingo de Graaf (r.), trainierten gemeinsam mit FFW-Mitgliedern und Merle Wilhelm (3.v.r.) und Julian Eschke (2.v.r.) vom THW Ortsverband Hamm (Foto: Christoph Reinke, Löschzug Werries).

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: